Faserfieber \ Weben \ Wolle \ Färben mit Pflanzen

Alles über's Weben, Webmuster, Webstühle, Spinnen, Wollvliese, Färben mit Pflanzen, Fasern, Stricken mit Strickmaschinen Superba\Singer


Willkommen !

Auf dieser Webseite finden Sie Information über Fasern und ihre Bearbeitung, sowie Anleitungen zum Weben, auch im WIF Format zum Download, Kardwolle zum Filzen und Spinnen, Färben mit Pflanzen, Art-Yarn Herstellung, u.s.w.

Mon petit village

Informationen und Anregungen über die Verarbeitung von Wolle und Fasern sind in einzelne Kapitel aufgelistet:

Weben, Werkzeuge, Materialien, Kette, Entwerfen von eigenen Muster

Es werden elementare Kenntnisse im Weben dargestellt (hier) sind einige Lehrreferenzen angegeben). Weben selbst ist nicht schwierig, erfordert aber eine grosse Konzentration bei der Arbeit, sobald man mit mehreren Schäften zu arbeiten beginnt. Die Bedeutung der Kette wird wohl unterschätzt und vernachlässigt. Bevor man ein Projekt in Angriff nimmt, sollte man die fertige Arbeit innerlich vor sich sehen. Soll es sich um einen feinen Bekleidungsstoff handeln ? Leintücher, oder Zierkissen ? Sie finden eine Umrechnungstabelle der verschiedenen internationalen Garnstärkenbezeichnungen. Ebenfalls werden die verschiedenen geeigneten Materialien für Kette und Schussgarn behandelt. Die Musterungen entstehen aus den verschiedenen Bindungen, das heisst aus dem Heben und Senken der Kettfäden. Das tönt sehr theoretisch. Es ist aber wichtig zu verstehen, was man macht, weil man mit der Zeit auch Lust darauf bekommt, selbst Muster zu gestalten und eigene Ideen in textiler Gestaltung umzusetzen. Deshalb eine eigene Seite über die Bindungen und die Webmuster. Dasselbst eine Übersetzungstabelle der wichtigsten Wörter im Weben englisch-französisch-deutsch, da sehr viel Literatur in Englisch- oder auch französisch geschrieben wurde

Kardieren und Spinnen Wie kardiert man Wolle ? Handkarde, Bürsten, Mischen von Farben, Kardieren von Fasern wie Baumwolle und Seide für Himalaya-Recycling-Garn Anleitung zum Spinnen mit dem Spinnrad, Anleitung zur Artyarnherstellung (Fantasie-Garn)

Färben mit Pflanzen Färben mit Indigo, Cochenille, Krapp, Wau, Beizen Verschiedene Beizen als Grundlage für lichtechtes Färben

Im Literaturnachweis finden sie zusätzlich eine Liste mit Links von anderen Seiten, die ich als interessant ansehe und die zusätzliche Informationen über die genannten Themen bieten. Es wird auch eine Galerie mit WIF- Dateien zum Download entstehen.